Der Suzuki Jimny

Der Suzuki Jimny ist ein Off-Roader mit Leib und Seele oder besser gesagt: mit frechem Design und einem starken Innenleben. Der kommt eben immer gut an und ist der beste Beweis dafür, dass Freiheit nicht nur etwas Abstraktes ist.

Exterieur

Wer ihn einmal in seinem Revier erlebt hat, wird den Suzuki Jimny so schnell nicht vergessen.

Die klassisch-kantige Form des Jimny signalisiert nach wie vor kompromisslose Geländetauglichkeit und kommt jetzt eine Spur moderner daher. Dazu passen sieben attraktive Außenlackierungen, darunter drei Zweifarben-Lackierungen mit schwarzem Dach. Zwei Jahrzehnte nach dem Debüt der ersten Generation und mit fast 50 Jahren Suzuki Allradhistorie im Rücken bleibt der Jimny auch in seiner Neuauflage ein authentischer Offroader – mit kantigem Design, funktionalem Innenraum und leistungsfähiger Allradtechnik. Den unverwechselbaren Stil seines populären Vorgängers reichert der neue Jimny mit noch mehr Praktikabilität und Funktionalität an.

Interieur

Pünktlich zum 20. Geburtstag geht der Jimny in der zweiten Generation mit markantem Design, funktionalem Innenraum und gewohnt leistungsfähiger Allradtechnik an den Start.

Dabei demonstriert er, dass Geländetauglichkeit und Komfort einander nicht ausschließen müssen. Bereits die Einstiegsvariante Comfort umfasst eine Klimaanlage, ein CD-Radio mit MP3 Wiedergabe, Digitalradio (DAB), eine Bluetooth®-Freisprecheinrichtung1 und Lenkradbedientasten, elektrische Fensterheber vorn, einen Tempomaten mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Sitzheizung vorn, ein höhenverstellbares Lenkrad, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrisch einstellbare Außenspiegel, einen Lichtsensor und Nebelscheinwerfer.


Bilder-Galerie